26 | 03 | 2017

Vignettenpreise für 2014

Die Jahresvignette für PKWs wird sich um 15€ von 95€ auf 110€ verteuern, während der Preis für die Wochen- und Monatsvignette gleich bleibt. Verteuern werden sich auch die Vignetten für einspurige Fahrzeuge (Motorräder), für die zukünftig für die Jahresvignette 55€ (bislang 47,50€) und für die Halbjahresvignette 30€ (bislang 25€) zu berappen sind. Die Farbe der Vignette für das kommende Jahr wird violett sein.

Register to read more...

Neue Röhre für den Karawankentunnel bis 2019

Slowenien hat mit dem Planfeststellungsverfahren einer zweiten Röhre für den Karawankentunnel begonnen. Gemäß den Bauplänen soll die zweite Röhre bis April 2019 gebaut werden und ab diesem Zeitpunkt soll der gesamte Verkehr durch die zweite Röhre verlaufen. Die jetzige Röhre soll dann als Fluchttunnel dienen und gleichzeitig renoviert werden mit dem Ziel, zukünftig beide Röhren zu befahren.

Register to read more...

1,3 PKW pro Haushalt 2011

Mit 26 Milliarden Kilometer werden die meisten Wege in Slowenien mit dem Auto zurückgelegt, mit dem Bus 3,2 Mrd. km und mit dem Zug sind es sogar nur 773 Mio. km. Diese Zahlen hat das Statistikamt im Vorfeld der europäischen Woche der Mobilität herausgebracht, die am Sonntag beginnt.

Register to read more...

Mautstationen sollen früher abgerissen werden

Die seit der Einführung der Vignette unnütz gewordenen Mautstationen, derentwegen man auf bis zu 40 km/h abbremsen muss, sollen trotz der Kosten früher als geplant abgerissen werden. Die Kosten werden laut Dars 28 Millionen Euro betragen bzw. 17% aller Einnahmen aus den Vignetten im vergangenen Jahr.

Register to read more...

Elektronische Maut kommt (noch) nicht

Die Regierung hat die Dars (slow. Autobahnbetreiber) aufgefordert alle Aktivitäten bezüglich der Einführung einer elektronischen Maut für Fahrzeuge unter 3,5 t einzustellen und die diesbezügliche Ausschreibung zurückzuziehen.

Register to read more...

Škofja Loka gesperrt wegen Audi Werbespot

Audi nimmt in diesen Tagen einen Werbespot des A5 für den englischen Markt in Gorenjska auf. Der erste Teil der Werbung wurde in Škofja Loka mit Oldtimern aufgenommen. Die „Entwicklung“ des Automobils wurde heute auch in Tržiče gedreht, während der größte Teil des Filmes mit wunderbaren Aufnahmen aus Bohinj den Briten das Auto schmackhaft machen soll.

Register to read more...

Rekordverdächtige Autofahrt

Die Statistik der Verkehrsverstöße 2011 erhielt am Mittwoch durch einen einzigen Autofahrer erheblichen Aufschwung. Polizisten aus Crnomelj wollten unter Nutzung ihres Blaulichtes und ihrer Signalanlage einen Peugeot 106 für eine Verkehrskontrolle anhalten. Der Autofahrer schenkte den Polizisten jedoch keine Aufmerksamkeit und das hatte auch gute Gründe.

Register to read more...

Preise für die Vignetten von 2012

Hier geht es zu den aktuellen Informationen

Siol.net schreibt, dass für die Vignetten für 2012 dieselben Preise gelten werden wie dieses Jahr bereits. Das bedeutet, dass für die Jahresvignette, gültig vom 01.12.2011 bis zum 31.01.2013, 95€ zu zahlen sind, für die Monatsvignette 30€ und für die Wochenvignette 15€. Gültig jeweils für zweispurige Motorfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von unter 3,5t. Die Fahrer einspuriger Motorfahrzeuge brauchen ebenso nicht mehr ausgeben als dieses Jahr. Für die Jahresvignette werden weiterhin 47,50€ verlangt, für die Halbjahresvignette 25€ und für die Wochenvignette 7,50€.

Register to read more...

Beliebtheit der öffentlichen Verkehrsmittel sinkt weiter

Wie aus den Angaben des slowenischen Statistikamtes hervorgeht, transportierten die nationalen Verkehrsunternehmen Sloweniens im Jahre 2010 knapp 135 Millionen Fahrgäste, während es im Jahre 2000 noch 220 Millionen waren. Im Vergleich zu 2009 verringerte sich die Zahl der Fahrgäste im öffentlichen Personenverkehr um 2%.

Register to read more...

Jährlich 1,2 Millionen Verkehrstote weltweit

Als der Leichenbeschauer Percy Morrison im August 1896 den Körper von Bridget Driscoll ansah, die als die erste vom Auto überfahrene Fußgängerin gilt, sagte er, dass er hoffe, so ein Unglück würde sich nie mehr wiederholen. Bei der Geschwindigkeit der damaligen Autos, die nicht mal 15 km/h erreichten, konnte er sich nicht vorstellen, dass auf den Straßen Großbritanniens in den folgenden 114 Jahren mehr als eine halbe Millionen Menschen ihr Leben verlieren werden. Noch weniger wird er sich vorstellen haben können, dass seine Kollegen im Jahre 2010 2222 Körper werden anschauen müssen und dies umgerechnet auf 100.000 Einwohner bei einem Wert von 3,59 Toten als einer der besten Werte im weltweiten Vergleich gelten werde.

Register to read more...

Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle gesunken

In Slowenien kam es 2010 zu 21.347 Straßenverkehrsunfällen, von denen 127 tödlich verliefen. Die meisten Unfälle gab es letztes Jahr im Oktober und die meisten Todesfälle waren im Juli zu verzeichnen. Der Wochentag mit den meisten Unfällen ist der Freitag und bezogen auf die Uhrzeit fanden die meisten Unfälle zwischen 14 und 15 Uhr statt, wie das slowenische Statistikamt mitteilt.

Register to read more...

Chronologische Übersicht
Wortliste